Geschenkideen

Geschenkideen für die Schultüte: 5 Favoriten

Wenn man sich über Geschenkideen für die Schultüte Gedanken macht, muss man erst einmal für sich selbst abstecken, welchen Umfang die Geschenke denn haben sollen. Sprich: Wie VIEL soll denn eigentlich in die Schultüte und wie groß (teuer) sollen die Geschenke sein? Das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich gehöre da (ganz persönlich jetzt) eher zur Liga: Lieber wenige, wirklich gut ausgewählte Kleinigkeiten als die große Masse. Ich möchte versuchen noch ein bisschen zu bewahren, dass die Mäuse sich noch über kleinere Geschenke freuen können und gerade Geschenkideen für die Schultüte fallen ja auch eher in diese Kategorie.

Deshalb findet ihr in meiner Liste also eher kleinere Besonderheiten. Es sind natürlich auch wieder Produkte dabei, die ihr bei mir im Shop findet. Ja ok, das ist Werbung, aber ehrlich gesagt, findet ihr in meinem Shop grundsätzlich nur Dinge, die ich selbst auch verschenken würde, d.h. mir gefallen die Sachen selbst so gut und deshalb nehme ich sie ins Sortiment mit auf.

Geschenkideen für die Schultüte- Meine 5 absoluten Favoriten

1. Peppas Brotdosen 3er- Set von rexinter: Eine Brotdose gehört einfach in jede Schultüte. Nicht unbedingt originell? Macht nichts. Dafür ist das Design der Brotdosen von rexinter so liebevoll und kreativ. Es soll ja keine olle null acht fuffzehn Brotdose sein. 

2. Passend dazu oder in einem anderen Design: Eine Trinkflasche . Mein Favorit für Mädchen ist die Trinkflasche mit Rotkäppchen drauf. So Zucker dieses Retro-Design. Da wäre ich am liebsten selbst noch einmal ABC-Schütze.

3. Die dritte Geschenkidee für die Schultüte ist nichts Materielles. Wie wäre es stattdessen einmal mit einem Gutschein für die Eisdiele (beispielsweise). Es sollte ein richtig schöner Gutschein sein (gebastelt oder gekauft), der in den Augen des Kindes wertig aussieht. Bei meiner Großen wäre er wahrscheinlich aus dicker lila Pappe mit viel Glitzer. Den Jungsmamas unter euch fällt sicher auch etwas passendes ein. Der Gutschein muss außerdem zu jeder Zeit einlösbar sein. Es soll dem Kind einfach das Gefühl geben: So jetzt kannst du entscheiden, wann wir das machen. Wenn das Schulkind den Gutschein einlösen will, muss man auch mitziehen. Ansonsten ist er nichts wert, da es ein Eis ja auch sonst immer mal gibt und darum geht es ja nicht direkt.

4. Ein Glücksbringer: Nicht jedes Kind freut sich auf den Schulstart. Gerade für Kinder, die dem Schulstart etwas reservierter entgegenblicken, finde ich es schön, einen Glücksbringer zu schenken – ob in Form eines kleinen Kuscheltiers, einer Kette für ein Mädchen oder vielleicht eines gravierten Steins für Jungs. Daran kann man sich die ersten Tage oder Wochen festhalten, wenn der Gang zur Schule morgens schwer fällt.

5. Zum Abschluss noch eine Geschenkidee aus dem Shop: Ein wunderschöner Turnbeutel mit Fuchs (oder einem anderen Design). Ein Turnbeutel gehört schlicht zur Ausstattung eines ABC-Schützen dazu, da erzähle ich wohl nichts Neues. Aber dieser ist einfach so schön. Und falls das Schulkind zu diesem Zeitpunkt schon einen weiteren Turnbeutel besitzt, ist es immer gut, einen zum Wechseln zu haben. Sei es, weil mal wieder ein Getränk ausgelaufen ist oder damit man einen zweiten für den Nachmittagssport hat.

Ich hoffe, euch gefallen meine 5 Favoriten so sehr wie mir. Was ist euer Favorit?

No Comments
Previous Post
23. August 2017
Next Post
23. August 2017

No Comments

Leave a Reply